Testpflicht für Nicht-Geimpfte in Innenräumen

Bund und Länder haben vereinbart, dass ab dem 23. August 2021 für Personen, die weder geimpft noch genesen sind, die Vorlage eines negativen Corona-Tests zur Pflicht wird. Zulässig sind Antigen-Schnelltests (nicht älter als 24 Stunden) oder PCR-Tests (nicht älter als 48 Stunden). Ein Selbsttest unter Aufsicht ist ebenfalls gestattet.

Konkret bedeutet das für uns, dass von Ungeimpften negative Corona-Tests vorgelegt werden müssen. Der Zugang zu unseren Trainingsräumen kann für Ungeimpfte somit nur noch während der Betreuungszeiten erfolgen. Den Selbsttest bitte mitbringen und vor Ort unter Aufsicht durchführen.

Im Empfangsbereich liegen Bescheinigungen für alle Geimpften und Genesenen bereit. Bitte diese so schnell wie möglich ausfüllen, unterschreiben und ans uns zurückgeben. Der Nachweis ist somit nur einmalig bei Abgabe der Bescheinigung erforderlich. Das Drehkreuz ist für diese Mitglieder dann weiterhin 24 Stunden offen.

Die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln gelten weiter.